J. Dennis Timm M.A. | Berater
Eurotransmitter GmbH

 

Adresse
B.Holtmann-Str. 4
48366 Laer

 

Kontaktdaten
dennis-timm@t-online.de
Tel: 0 25 54 – 90 26 355
www.eurotransmitter.de

Medien, PR, Kommunikation allgemein.

branchenübergreifend

  • Industriekaufmann (AEG), Soziologe, Autor/Regisseur/Produzent.
  • Sozialwirt grad. (Studium BWL, VWL, Soziologie, Rechtswissenschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Politik, Hamburg) Universität Hamburg & Westfälische Wilhelms Universität Münster:
  • Abschluss: Magister Artium in Soziologie, Philosophie, Ethnologie
  • PR-Manager (Ausbildung bei der com+ GmbH Münster)

Seit 1978 selbständig, als Buchautor und Verleger tätig, seit 1982 Videoproduktionen, (von 1986-1995 im Technologiehof Münster), 1988-1992 im Vorstand des VFFV (Verband der Fernseh-, Film- und Videowirtschaft NRW), Geschäftsführer von Medien-Produktionsfirmen. Kunden u.a GAD, WDR, ZDF/arte, RAI Bozen bzw. RAI Südtirol. Teilnehmer bei internationalen Filmfestivals.
Ich habe mit Unternehmensfilmen begonnen und verfüge über Erfahrungen bei der Umsetzung von AV-Dokumentationen und Dokumentarfilmen bis hin zu Personen-Porträts. Dazu gehören umfangreiche Recherchen, konzeptionelle Ausarbeitungen und die Entwicklung komplexer Geschichten.

  • DPV (Deutscher Presse Verband, Hamburg)
  • Land Südtirol, Bozen (verschiedene Ämter)
  • FH Münster (insbes. Standort Steinfurt)
  • Wirtschaftsförderungen in MSL und NL
  • Münsterland e.V.
  • IT- und Industrieunternehmen
  • One IP (Intellectual property rights) Anwaltskanzlei
  • Forschungsinstitut Freie Berufe, Universität Lüneburg
  • Einer meiner Gesellschafter ist em. Prof. für Ökonometrie, war lange Zeit Direktor des International Center of Time Use und hat große Erfahrungen in der Entwicklung von Befragungen und Mikrosimulationen.

Im Zuge meiner Recherchen über die Digitale Transformation im Münsterland bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass die Region insgesamt einen komplexen Beratungs-Bedarf hat. Dies fällt insbesondere dann auf, wenn man sich mit angrenzenden Regionen wie Oost NL und OWL beschäftigt und deren Entwicklungsstand betrachtet. Den könnte man mit der dgn anbieten.

Da ich mich nicht nur mit der Realisierung von Filmproduktionen, sondern auch mit der Konzeption von Medienprojekten beschäftige,
hat sich in letzter Zeit eine Idee konkretisiert, die überregionale Relevanz hätte und für deren Umsetzung ich unvoreingenommene und kompetente Partner bräuchte. Die Beratergruppe bietet sich als Diskussionspartner (evtl. auch mehr)an, zumal ich in den vergangenen Sitzungen neben einer zügigen Behandlung der Themen sowie dazugehöriger Arbeitsethik auch das Gefühl gegenseitiger Wertschätzung gespürt habe.

Digital ganz Normal